“Alles cool…”

“Da lief der Abend wie am Schnürchen! Ich hatte am Ende gut einen intus, was jetzt zugegebenermaßen nich soooo geil für mein Urteilsvermögen war, aber das war mir in dem Moment sowieso alles scheißegal. Ich hatte eigentlich noch Bock zu bleiben und weiter zu trinken, aber gleichzeitig hat  mich der Alk übel horny gemacht und ich dachte so schlecht sieht der Typ gar nicht aus (naja…)
Und Taxi nach Hause war auch umsonst also let’s go.

So, wir kamen also bei mir an und hatten beide auch kein Bock groß Zeit zu verlieren.
Küssen konnte er, das lief also (Props Baby, das kann auch nich jeder…).
Allerdings hab ich dann relativ schnell festgestellt, dass derjenige nich so richtig zu wissen scheint, wie man eine Frau anfasst.
Als hätte er vergessen, dass ich ein Lebewesen bin und kein Holzblock. Das hat mich erst mal übel irritiert.

Ich mag wirklich keinen Blümchen-Sex, aber ich will mich beim Vorspiel auch nicht fühlen als würde man mich auf einem Dreizack aufspießen.
U N A N G E N E H M.

Also das musste anders, und ich dachte vielleicht zeig ich ihm erst mal wie ich mir das vorgestellt habe. Außerdem tut das schon fast weh, also geh weg

Ich persönlich mag Blowjobs und steh drauf wie der Typ dabei abgeht, also dachte ich es kann losgehen. Und es ging los. Erst langsam, dann schneller, bisschen tiefer,… dass volle Programm eben.

Nach 5 Minuten verausgaben (also ich war echt voll dabei, deswegen is mir das auch gar nicht so aufgefallen!) merk ich, dass der Typ absolut nichts von sich gibt. Kein Atmen, kein Stöhnen, keine Bewegung – nichts.

Also was jetzt –  bist du eingeschlafen, ohnmächtig, tot? Is es so scheiße dass du einfach gar nichts dazu sagen willst? Musst du kotzen, was is es? 

Ich schau ihn an und merk, dass er einfach nur ganz feste die Augen zusammenkneift und da konnte ich ja quasi nicht anders als ihn zu fragen ob alles okay ist (bevor er mich wirklich ankotzt).

Und er nur so:  „Alles cool”.

Ja gut ääääh… könnt euch vorstellen dass ich damit echt so gar nichts anfangen konnte.
ABER so ganz umsonst wollte ich das dann auch nicht gemacht haben, weil ich bisher ja gar nichts davon hatte. Mir also egal und ich hab mich dann einfach auf ihn gesetzt. Man bedenke, dass da unten alles problemlos funktioniert hat. Trotzdem war die Situation einfach nur seltsam.

Meine kleine Leiche wurde ‚wach‘ und ich hatte mich schon gefreut und mir ausgemalt, dass es doch noch gerettet werden kann (Ich hätte ihn gleich rausschmeißen sollen)….aber…

Ey der Kerl hat sich weiterhin keinen Millimeter bewegt, fängt aber plötzlich an wie ein Geisteskranker an meinen Nippeln zu ziehen, als würde er sie später als Souvenir mitnehmen wollen.

Ich zähl einfach nicht zu denen, die darauf abgehen – jedem seins, meins is es nicht.
Gar nichts von dem was zwischen mir und diesem Typen abging war meins. Und weil ich die ganze Arbeit machen musste hat sich der Alk in meinem System auch immer schneller verabschiedet, sodass mein Prince Charming immer weniger charming aussah oder gerochen hat oder in irgendeiner Form sexy war.

Das einzige Stöhnen, das er in dieser ganzen Zeit von sich gegeben hat, kam mit so einem widerlichen Alkoholgestank aus seinem Gesicht, dass ich dann echt keinen Bock mehr hatte. Das wars, Sahara izz da.

„Du musst gehen“. Was hätte ich sonst sagen sollen?!”

 

Ein Gedanke zu „“Alles cool…”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.